Junge Generationen willkommen

Unser Haus füllt sich. Momentan sind noch vier Wohnungen unterschiedlicher Größe zu vergeben. Eine Wohnung ist zur Zeit reserviert.

Unsere jüngsten Mitglieder würden sich zusammen mit ihren Eltern natürlich freuen, wenn sie noch „Verstärkung“ bekommen würden. Deshalb möchten wir die wenigen noch verfügbaren Wohnungen bis voraussichtlich Ende April 2019 für jüngere Generationen, gerne auch mit Kindern, „freihalten“.

Wir freuen uns sehr auf junge Menschen, die sich für genossenschaftliches Wohnen interessieren und Teil unserer Gemeinschaft werden möchten. Wie dieses genossenschaftliche Wohnen „funktioniert“, kann man am besten in einem persönlichem Gespräch erfahren.

Bitte melden Sie sich hierfür telefonisch oder per Email bei Sabine Conti an:

Telefon: 0172 – 856 44 42 oder sabine.conti@martiniq-kassel.de

Hier können die momentan noch freien Wohnungen eingesehen werden:

MartiniQ-E1-1  (reserviert)
MartiniQ-E2-6
MartiniQ-E2-7
MartiniQ-E3-4 bzw. 5
MartiniQ-E3-6

Die Grundrisse sind nicht ganz auf dem neuesten Stand, geben aber einen Einblick über Lage und Größe der Wohnungen. Die aktuellen Grundrisse haben wir bei einem persönlichen Gespräch zur Ansicht bereit liegen.

Unser Flyer als PDF zum Download

Unsere Baustelle

Seit Januar wird auf unserer Baustelle gearbeitet. Dem regelmäßigen Beobachter wird vermutlich aufgefallen sein, dass bisher hauptsächlich Erde ausgehoben wurde, genauer gesagt Muschelkalk. Das „große Loch“ auf unserem Baufeld erweckt den Eindruck, als würde gerade unser Kellergeschoss vorbereitet. Es verhält sich aber anders: Unter unserem Baufeld befinden sich mehrere historische Kellergewölbe. Zu Zeiten des Brauereibetriebes wurde in diesen Kellern u.a. Bier gebraut und gelagert. Diese Keller stehen teilweise unter Denkmalschutz und bleiben erhalten. Andere Abschnitte dürfen zugeschüttet werden. In den letzten Monaten wurden diese Arbeiten durchgeführt bzw. vorbereitet. Die historischen Kellergewölbe müssen gut stabilisiert sein, damit unserer neues Zuhause auf einem sicheren Fundament stehen kann. Am Freitag (12.04.) wurde nun endlich unser Kran aufgestellt. Am Montag (15.04.) wurden große Mengen Beton um den reparierten Kellerrand geschüttet. Dieser dient als Basis für die dicken Betonbalken, die demnächst quer über den Keller gelegt werden sollen.

Offener Stammtisch

Am 10. Mai findet unser nächster, offener Stammtisch statt, zu dem Sie sich als Interessierte gerne anmelden können. Dort gibt es die Gelegenheit, uns und das Projekt auch außerhalb der mit Inhalten gefüllten Mitgliederversammlungen kennen zu lernen. Wir freuen uns auf ein Bier, einen Wein, eine Cola mit Ihnen und Ihren Geschichten, Fragen und Persönlichkeiten. Es gibt viel zu entdecken, wenn Menschen zusammen kommen.

Anmeldung bitte über unsere Projektbegleiterin Frau Conti (siehe unter „Kontakt“).